Freitag 28 Apr 2017

Schule am Pulvermaar Gillenfeld

Grundschule und Realschule plus - Gesundland im Natur- und Geopark Vulkaneifel

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
  • default style
  • blue style
  • green style
  • red style
  • orange style
Schüler spielen mit Senioren

 

Schüler der Realschule Plus aus Gillenfeld laden Senioren zum Spielen ein

Ethikschüler spielen einmal monatlich Brettspiele mit Senioren aus der Umgebung

 

Zum ersten Mal luden die Schüler des Ethikkurses der Klasse 5a Senioren aus der Umgebung in die Realschule Gillenfeld ein. Mit Hilfe der Koordinatorin Frau Schmitz und der Seniorenbeauftragten Frau Schenk wurden einige interessierte Senioren zuhause von den Schülern besucht. Sichtlich erfreut, sagten sie für das Spieltreffen zu. Die Senioren wurden herzlichst von den Schülern auf dem Schulhof in Empfang genommen und in das Klassenzimmer begleitet. Nachdem jedem Gast ein Willkommensbrief überreicht wurde, sangen alle zusammen ein selbst geschriebenes Heimatlied. Anschließend verteilten sich alle an die vorbereiteten Gruppentische und spielten Brettspiele wie Backgammon, Memory oder „Mensch ärgere dich nicht“. Meist entschied man sich für „Mensch ärgere dich nicht!“ oder Halma, weil die Spiele für jedermann einfach und verständlich wa­ren und Raum für ein kleines 'Plauderchen' für Zwischendurch zuließen.

Das Spielverhalten war sehr unterschiedlich. Manche saßen da und waren voll in das Spiel vertieft, bei anderen wurde oft gelacht und die Spielfiguren bewegten sich nur sehr 'langsam' in Richtung Ziel und andere erzählten sich aus ihren doch so unterschiedlichen Lebenswelten.

Im Abschlussgespräch wurde der Wunsch geäußert, sich einmal im Monat zu treffen und gemeinsam zu spielen. „Ich fand es gut. Es hat Spaß gemacht. Wir konnten uns unterhalten und ich habe an diesem Tag ein neues Spiel gelernt - Halma.“ (Lars, 11 Jahre, 5a)

Koordinatorin Frau Schmitz und Ethiklehrer Herr Mc Clellan sind der Meinung, dass diese Begegnung von Jung und Alt allen Beteiligten guttut. Zum einen lernen die jungen Menschen die älteren Menschen mit ihren Beeinträchtigungen wahrzuneh­men und in Verbindung mit ihren Erfahrungen zu respektieren. „Mir hat es gut gefallen. Es war mal etwas Neues und die Senioren waren auch ganz nett zu uns.“ (Anna-Lena, 11 Jahre, 5a) Zum anderen kommt Abwechslung in das Leben der Senioren. „Ich würde mich freuen, wenn wir einmal im Monat etwas zusammen unternehmen.“ (Frau Werhahn, Besucherin)

Oft erinnern sie sich durch die jungen Schüler an die Zeit, als sie selbst noch jung waren und geben ihnen ein wenig Geschichte, nämlich ihre Geschichte mit.

Der nächste Spielevormittag findet am Dienstag, den 07.03.’17 von 10.40 Uhr –12.20 Uhr in der Realschule plus statt. Alle Senioren aus Gillenfeld und Umgebung sind herzlich eingeladen.

Wir ärgern uns nicht!


Spielen macht allen Spaß!

 

Januar 2017

 

 

Countdown

62 Tage, 19 Stunden, 26 Minuten, 57 Sekunden bis:
Beginn der Sommerferien (30.06)

Jetzt online ...

Wir haben 29 Gäste online

Neuigkeiten

Kalender

Statistik

Seitenaufrufe : 329298